Die Logopädie-Abteilung
Die Logopädie befasst sich mit der Behandlung von Störungen der Sprache und der Schrift, mit dem Sprechen, der Stimme, der Artikulation und der Schluckfähigkeit.
Im Rahmen der funktionalen Rehabilitation und Wiederherstellung befasst sie sich hauptsächlich mit Erwachsenen, die an einer Hirnverletzung (AVC oder Schädeltrauma) leiden oder mit Patienten mit neurologisch degenerativen Erkrankungen; aber auch Behandlungen anderer Erkrankungen sind denkbar.
Die Logopädie wird bei der Aufnahme des Patienten im Rahmen einer fachübergreifenden Behandlung integriert, wobei die Wünsche und Erwartungen des Patienten soweit wie möglich respektiert werden.
Die kognitiven und/oder motorischen Fähigkeiten (Sprechen, Schreiben, Verstehen, Atmen, Vokalisierung, Schlucken ohne Gefahr) werden hinsichtlich einer quantitativen und qualitativen Verbesserung der Leistungen und einer Reduzierung spezifischer Defizite trainiert.
Die verbliebenen Fähigkeiten werden durch die Bereitstellung von Hilfsmitteln und Komfort bis zu den Leistungsmaximalwerten beansprucht, damit der Patient zu einer optimalen Autonomie innerhalb seiner Umgebung zurückkehren und so seinen Platz und seine Rolle in der Gesellschaft zurückerlangen kann. Diese Behandlungsart wird beispielsweise Personen angeboten, die an einer ernsten Aphasie, einer neurologisch-degenerativen Erkrankung etc. leiden.
Aufgrund der in der Rehabilitation erzielten Vertrauensbildung begleitet der Logopäde den Patienten durch sorgfältiges Zuhören auf seinem Lebensweg bei der Wiedererlangung von Fähigkeiten in Richtung Selbstständigkeit.
Nach einem Abschnitt intensiver Rehabilitation kommt der Patient in den Genuss einer Langzeit-Überwachung mit regelmäßigen Kontrollen bezüglich des Erwerbs der Fähigkeiten und/oder von kurzen Therapie-Wiederauffrischungen.

  • Testreihen und Tools für die standardisierte Evaluierung
  • Unterschiedlichstes Reha-Material mit flexibler Nutzung,
  • Modernste Reha-Techniken,
  • Hilfsgeräte für die Kommunikation,
  • Experten mit Fachkenntnissen,
  • Menschliche Qualitäten mit der Fähigkeit zum aktiven Zuhören und zur Empathie.